Die Kopfgelenke (Erläuterung der Anatomie)

Atlas = der erste Halswirbel, C1
Axis =
der zweite Halswirbel, C2
Atlas
und Axis, also der erste und zweite Halswirbel (Kopfgelenke) unterscheiden sich im Bau von den übrigen Halswirbeln.
Durch sie wird die Wirbelsäule gelenkig mit dem Schädel verbunden.
Der Atlas, der den Kopf trägt, besitzt keinen Wirbelkörper.
Er wird nach dem griechischen Gott Atlas, der nach der Sage die Säulen des Himmelsgewölbes trug, benannt.

Schädelbasis, Atlas und Axis bilden mit den zugehörigen Weichteilen die Kopfgelenke.
Dieser Bereich ist ein wichtiges Reflexzentrum (6. Sinnesorgan – Sherrington 1905), welches der Raumwahrnehmung dient und auch die Spannung der Haltemuskulatur steuert.
Es bestehen enge Verbindungen zwischen Rezeptoren in diesem Gebiet und dem Gehirn (Sehzentrum, Hörzentrum, Gleichgewichtsorgan).
Die Stellung des Kopfes relativ zum Körper wird hier wahrgenommen.

Kurz gesagt zum noch besseren Verständnis zur Funktion des Muskel- und Bandapparates der Kopfgelenke der Halswirbelsäule:

  • Er leitet durch seine Entspannung den Schlaf ein

  • Er ist Teil des Bewegungs- und Gleichgewichtsapparates

  • Er ist verbunden mit den vegetativen Zentren des Gehirns

  • Er steht in Verbindung mit der Hauptschaltzentrale des Gehirn

LITERATUR ZUM THEMA

Für Eltern, Erzieher, Lehrer und Therapeuten:

Heiner Biedermann, "KiSS-Kinder", Enke Verlag 2001

Robby Sacher, KiSS KiDDs, Verlag Modernes Lernen, 2004

Für Ärzte und Therapeuten:

Heiner Biedermann (Hrsg.), "Manualtherapie bei Kindern", Enke Verlag 1999

Heiner Biedermann (Hrsg.), "Manual Therapy in Children", ISBN 0-443-10018-7. Verlag: Churchill Livingstone

Robby Sacher, Angeborene Fremdreflexe, Haltung und Verhalten früh regulieren 1. Auflage 2012, Elsevier GmbH, München, ISBN Print 978-3-437-21121-8

LINKS

www.dr-koch-manuelle-medizin.de - Webseite Manuelle Medizin Dr. Lutz Erik Koch

www.dr-koch-hamburg.de - Webseite Praxis Dr. Koch

www.manmed.info - Webseite Praxis Dr. Sacher, Dr. Wuttke, H.M. Bullinger

www.ewmm.de - "European Workgroup for Manual Medicine", u.a. Veranstalter von Lehrgängen und Kongressen

www.manmed.de - Webseite von Heiner Biedermann zum Thema Manuelle Medizin

www.kiss-info.de - Webseiten von Dr. Robby Sacher

www.kiss-kid.de -  Webseiten von Frau Pia Scherer: Von Betroffenen für Betroffene.

www.vgek.de - Verein für die gesunde Entwicklung von Kindern e.V.

www.finderboerse.de/buecher.htm - Buchtipps zum KiSS-Syndrom für betroffene Eltern

Für die Inhalte der angegebenen Links übernehmen wir keine Verantwortung.